english language

Yachthafen Helsingborg

 
Standort
Datum

Uhrzeit

 
Mi. 09.07.08

20.00

 
geographischer Ort
Längen-/Breitengrad
 
zurückgelegte Seemeilen:
18,3 nm
Vortag:
8887,8 gesamt: 8906,1
   
 

 

Tagesereignisse
 
 

Da es von Mölle nach Helsingborg - meinem nächsten Hafen in Schweden - nur ein paar Stunden zu Segeln ist, will ich heute morgen nochmal auf den Kullen steigen, die Wanderung gestern abend hat mich zum Fan dieser Gegend werden lassen.
Mit einer besseren Kenntnis der verschiedenen Wegemarkierungen, steige ich heute zum alten Leuchtturm oben auf der höchsten Klippe über dem Kap hinauf. Die Aussicht ist atemberaubend, nur die vielen Touristen stören heute etwas. Als ich ziehmlich verschwitzt wieder beim Schiff bin, treffe ich dort Albert, einen jungen Mann aus dem Ort, der sich als ein richtiger Kenner von Smacks herausstellt. Als Junge ist er regelmäßig auf dem Schiff der Familie gesegelt, einem Austernfischer aus Falmouth, der große Ähnlichkeit zu Betty hatte, aber später dann verkauft wurde. An Bord von Betty fachsimpeln wir eine lange über die Für und Wieder von Gafflern, bis ich merke, dass es höchste Zeit wird, aufzubrechen.

Smackfan Albert aus Schweden

Bei relativ wenig Wind an einem weiteren sonnigen Sommertag geht es auf einem ruhigen Vorwindkurs unter voller Segelgarderobe in den Sund von København. Nur das scheppernde Geräusch bei geringen Umdrehungen des Motors, das von der Lichtmaschine herzurühren scheint, macht mir Sorgen. Sonst läuft alles nach Routine, nur längeres vor dem Wind segeln verbreitet etwas Langeweile bis ein heranrauschendes Powerboot sie unterbricht. Als das starke Schlauchboot nah genug herangekommen ist, erkenne ich Albert, den Smackfan von heute morgen, der mit seiner kleinen Tochter mehrer Kreise um Betty dreht und Fotos schießt.

   
  Skipper:Jan Holthusen  

Die Logbuchseite im Original

Nach oben | Startseite | Logbuch | Fotos | Crew | Sitemap | Links

© Jan Holthusen 2012 | Webmaster

zum Schiff Smacks Cruising j-holthusen Themse Delta